Samstag, 17. Oktober 2015

Schwarze Strömung

Klappentext:
Lacey Flint weiß, dass die Themse ein gefährlicher Ort ist. Vielleicht hat sie sich den Fluss deshalb als Arbeitsplatz ausgesucht. Seit kurzem arbeitet die einstige Ermittlerin nun für die Flusspolizei in London, und die dunklen Fluten lassen sie auch in ihrer Freizeit nicht los. Bis sie beim illegalen Schwimmen in der Themse eine Tote entdeckt. Die junge Frau ist liebevoll in ein weißes Leichentuch gehüllt, und es scheint, als sollte sie von Lacey gefunden werden. Tatsächlich wird die unbekannte Tote nicht das einzige grausame Geschenk sein, das ein Serienkiller für Lacey hinterlässt. Irgendjemand beobachtet jeden ihrer Schritte. Und sie kennt ihn besser, als ihr lieb sein kann...

Titel: Schwarze Strömungen
Autor: Sharon Bolton
Verlag: Manhatten
Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Thriller
Einband: Taschenbuch
Reihe: Lacey Flint
ISBN: 978-3-442-54755-5
Seitenzahl: 544
Preis: 14,99 €

Erste Sätze:
Ich bin Lacey Flint, sagte sie sich, während der Morgen dämmert und sie erst einen und dann den anderen Arm hebt und dabei kräftig mit den Beinen schlägt. Beine, die dank starrer Taucherflossen länger und kräftiger sind als sonst. Mein Name ist Lacey Flint, wiederholte sie, denn dieses Identitätsmantra ist ebenso sehr Teil ihres täglichen Rituals wie das Schwimmen bei Tagesanbruch. Lacey, das ist weich und hübsch wie Spitze, und Flint, das ist kantig und hart wie Feuerstein. Manchmal findet Lacey den Kontrast lustig, der ihrem Namen innewohnt. Dann wieder gibt sie zu, dass er genau zu ihr passt.


Man findet sie tot
in den dunklen Fluten der Themse
- junge Frauen
in weiße Laken gehüllt,
ermordet von einem mysteriösen Killer.


Eigene Meinung:
Das erste Buch, welches ich von Sharon Bolton habe. Ein Geschenk meiner Schwester. Schwarze Strömungen habe ich schon sehr oft gesehen und es stand auch schon auf meiner Wunschliste. Es gehört zu den Bücher, bei denen man von Anfang an weiß, dass es in's eigene Regal gehört. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie das Buch sein wird.
Momentan lese ich aber erst einmal Friedhof der Kuscheltiere von Stephen King. Nach Das Monstrum von dem gleichen Autor freue ich mich auch schon richtig darauf.


Eure Emm

Kommentare:

  1. Das Buch steht auch bei mir auf der Wunschliste, allerdings ist es bereits der 4. Band der Lacey Flint Reihe!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ich wusste gar nicht, dass es noch weitere Teile gibt. Danke für die Info :) Dann habe ich gleich noch mehr Bücher, die ich mir wünschen kann :D

    LG
    Emm

    AntwortenLöschen
  3. Hi :-)
    Tolle rezi!
    Seltsam,dass ich deinen Blog noch nicht kannte! Aber jetzt folge ich dir mal und schaue öfters vorbei!

    Liebe Grüsse
    Jessi
    http://in-buechern-leben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank :D
    Bei den vielen Blogs kann man natürlich nicht alle kennen :) Da müsste man schon sehr viel Zeit investieren :D

    LG
    Emm

    AntwortenLöschen